Schreibwerkstatt: Vom Text zum Produkt

Zielorientiertes Schreiben literarischer Texte

Diese traditionelle Schreibwerkstatt dient dazu, Texte, die außerhalb der Schreibwerkstatt entstehen, zu diskutieren und zu optimieren. Jeder Autor erfährt individuelle Betreuung und Hilfestellung dabei, einen fertigen Text der gewünschten Qualität zu produzieren.

Am Beginn der Schreibwerkstatt stehen eine theoretische Einführung in die Erzähltheorie und eine Vorstellung ausgewählter Konzepte des Kreativen Schreibens.

Die wöchentlich stattfindenden, zweistündigen Treffen dienen einer Weiterbildung und Optimierung des eigenen Stils, der Steigerung der Schreibmotivation sowie der Vorbereitung auf die Teilnahme an Literaturwettbewerben und Lesungen. Schreibpädagogische Übungen werden nach Bedarf in den Ablauf integriert.

Inhalte (u. a.):

  • Einführung in die Erzähltheorie
    • Einführung in das Kreative Schreiben
      • Hilfestellungen bei Schreibblockaden und -problemen
  • Einblicke in den modernen Literaturbetrieb
    • Anleitungen zur (selbstständigen) Veröffentlichung
  • bei Wunsch/Bedarf: Publikation der Texte, Korrektorat, Lektorat, Einzelförderung
  • regelmäßige Lesungen und Diskussionen

Die schreibende und schaffende Gruppe motiviert und regt zur Weiterarbeit an. In der Gruppe finden Textvorstellungen und -besprechungen laufend statt. Etwa alle zwei Monate besteht die Möglichkeit, die fertigen Texte im Rahmen einer internen Lesung vorzutragen und konstruktive Kritik zu erhalten. Schreibwerkstatt-Autoren sind überdies dazu eingeladen, an den öffentlichen Lesungen (an jedem 31.) teilzunehmen.

ZIELGRUPPE und VORAUSSETZUNGEN: Die Schreibwerkstatt richtet sich an Menschen, die tatsächlich schreiben, bereits Texte vorzuweisen haben (auch unveröffentlicht!) sowie aktuell an Texten arbeiten. Der Einstieg ist jederzeit und ohne Bedenken oder Eingliederungsbefürchtungen möglich, sofern ein Platz frei ist. Das Textariat verlangt weder Referenzen noch Publikationserfahrungen. Schriftsteller finden hier einen Ort, an dem sie in angenehmer Atmosphäre mit Gleichgesinnten an ihren Texten feilen können.

DAUER: je Gruppe 2 Stunden/Woche für die Dauer von 2 Monaten (Aktuelles: Derzeit sind alle Termine ausgebucht, eine weitere Schreibgruppe ist ab Mai/Juni 2016 geplant. Bitte um rechtzeitige Voranmeldung!)

TERMINE: laufend vormittags und nachmittags; die einzelnen Termine werden mit den Teilnehmenden vereinbart, sobald jeweils die Mindestteilnehmerzahl von 3 Personen erreicht ist

KOSTEN: EUR 245/Person (exkl. Korrektorat, Lektorat, Einzelförderung, Publikation)

ORT: Textariat, Polzergasse 5, 8010 Graz (nahe KUG, KFU, TU sowie Universitätszentrum Wall; Buslinie 61: Haltestelle „Polzergasse/Rudolfstraße“)

VORANMELDUNG per Mail

oder

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Wunschtermin (gewünschter Monat des Workshopbeginns)

Telefonnummer, Fragen, Anregungen etc.

Bitte lasse dieses Feld leer.


Rechtlicher Hinweis: Inhalt, Konzept und Aufbau der Schreibwerkstatt sind Eigentum des Textariats. Gegen jede Art der Übernahme und Verwertung von anderen Instituten und Einzelpersonen werden rechtliche Schritte eingeleitet.