Lektorat und Korrektorat

Lektorat

Ein wissenschaftliches Lektorat ist Grundvoraussetzung sowohl für die hohe Qualität als auch für die gute Beurteilung eines selbstständig verfassten Textes. Hierbei wird auf eine Vereinheitlichung des Stils geachtet, Ihrer Arbeit wird ein akademischer Ton verliehen, und es wird auf Wiederholungen und inhaltliche Unstimmigkeiten hingewiesen.

Das literarische Lektorat optimiert den individuellen Text und gibt Rückmeldung darüber, ob Textaufbau und -ziel zusammenpassen. Konzept, Ausdruck, Syntax, inhaltliche Umsetzung, Text-Strukturierung u.v.m. werden geprüft. Dadurch können methodische, sprachliche und inhaltliche Schwächen gefunden, angemerkt und/oder (je nach Wunsch) redigiert werden.

Wie beim Korrektorat werden bei sämtlichen Lektoratsarbeiten Orthografie, Interpunktion, Syntax und Grammatik kontrolliert und gegebenenfalls verbessert. Zusätzlich zu diesen Leistungen verfeinert und vereinheitlicht das Lektorat Ihren persönlichen Stil, achtet auf die korrekte Schreibweise von Fach- und Fremdwörtern, gibt nach Wunsch Feedback zu Inhalt und Aufbau Ihres Textes und macht bei Bedarf zusätzlich Optimierungsvorschläge.

Sie haben Ihren ganz eigenen und persönlichen Stil? Das Textariat legt Wert darauf, den individuellen Sprachduktus keinesfalls zu eliminieren: Ihr Stil wird beibehalten und nach Wunsch optimiert. Denn jeder Mensch ist einzigartig – genau wie sein Schreibstil.

Weiterlesen: Qualität und Professionalität einen Lektors im Voraus abschätzen …


Korrektorat – Wenn der „Stakeholder“ kein „Steakholder“ sein soll

Sofern Ihr Text inhaltlich und stilistisch in Ordnung ist, benötigen Sie lediglich eine abschließende Kontrolle der sprachlichen Finessen. Ein Korrektorat überprüft und verbessert gegebenenfalls Orthografie, Interpunktion, Syntax und Grammatik. Tippfehler werden gefunden und bereinigt, denn für solche wird jeder Autor im Laufe der intensiven Auseinandersetzung mit dem eigenen Text blind.

Sollte sich während der Bearbeitung Ihres Textes herausstellen, dass ein Lektorat angebracht wäre, macht das Textariat unter Verweis auf Korrekturproben darauf aufmerksam. Sie entscheiden, ob Sie diese Mehrleistung in Anspruch nehmen möchten.


ANFRAGE:

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Nachricht

Please leave this field empty.