Höchste Qualität und Sorgfalt müssen geschützt werden.

Ihre Projekte sind so individuell wie Sie selbst. Bei Lektorat und Korrektorat orientieren meine Preise sich beispielsweise an der Qualität einer kurzen Textprobe, außerdem zählen – wie bei allen Textprojekten – Umfang, Richtlinien und Bearbeitungszeitrahmen.

Mir bedeutet es viel, Sie zufriedenzustellen. Sofern die Kosten Ihre Vorstellungen oder Möglichkeiten übersteigen, bin ich immer darum bemüht, eine Lösung zu finden, die für beide Seiten befriedigend ist (z. B. Ratenzahlungen). Bitte bedenken Sie, dass ich jeden Auftrag persönlich bearbeite und die Qualität meiner Leistung für mich an oberster Stelle steht. Lesen Sie dazu gerne den Artikel Qualität und Professionalität eines Lektors im Voraus abschätzen.

Der Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL) informiert näher über Honorare im Lektorat.

Nach Kontaktaufnahme mit Projektbeschreibung und ggf. Textprobe (3 bis 5 Seiten) erhalten Sie von mir ein Angebot, das auf meiner Richtpreisliste (gültig bis 31.12.2021) basiert.

Workshop-, Schreibwerkstatt– und Schreibgruppenpreise finden Sie auf den jeweiligen Seiten.

Alle Preise verstehen sich als Fixpreise ohne USt., die aufgrund der Kleinstunternehmerregelung nicht fällig wird. Honorarnoten des Textariats können im Rahmen von Werbungs- und/oder Weiterbildungskosten steuerlich geltend gemacht und Ihrerseits abgesetzt werden.

Ich freue mich über Ihre Anfrage und auf eine wertvolle Zusammenarbeit!


    Name (Pflichtfeld)

    E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Nachricht


    Ihre Anfrage ist selbstverständlich unverbindlich. Sollte mein Angebot Ihren Vorstellungen entsprechen, gelten die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Textariats als akzeptiert.

    AGB Textariat