Das Textariat tippt Aufzeichnungen aller Art ab und formatiert sie nach Ihren Vorgaben.

Das Textariat transkribiert Interviews, Befragungen, Vorträge, Reden, Protokolle, Diktate, Gruppendiskussionen, Referate und (Video- und Audio-)Aufzeichnungen etc. sämtlicher Fachbereiche. Jede Transkription beinhaltet auf Wunsch ein Korrektorat und basiert auf den Transkriptionsregeln und -vorgaben der Auftraggebenden.

Handschriftliche Aufzeichnungen oder maschinengeschriebene Manuskripte zu digitalisieren ist ein zeitintensiver, aber oft unumgänglicher Arbeitsschritt. Um Ihnen diese Mühen abzunehmen, bietet das Textariat einen einzigarten Service an: Senden Sie die Unterlagen per Mail oder Post an das Textariat oder bringen Sie diese persönlich vorbei, und das Textariat wird Ihnen ein elektronisches Dokument mit den gewünschten Aufzeichnungen zukommen lassen.

Lebenserinnerungen wie Tagebuchaufzeichnungen, alte Briefe, Kalendereinträge u. Ä. sind meist nur handschriftlich vorhanden, befinden sich oftmals in beanspruchtem Zustand und sind von schlechter Lesequalität. Das Textariat sichtet, ordnet, strukturiert, transkribiert und digitalisiert diese Erinnerungen. Zusatzoption Vom Erzählten zum Gedruckten: Ihre Aufzeichnungen werden digitalisiert, gesetzt, gedruckt und zu einem Buch gebunden.

Das Sichten und Bearbeiten von Fach- und Forschungsliteratur kostet viel Zeit. Diese für das Erstellen einer akademischen Arbeit essenzielle Tätigkeit übernimmt das Textariat. Originalliteratur wird nach Ihren Vorgaben gesichtet, abgetippt, korrekt zitiert und inhaltlich sortiert. Nach Wunsch paraphrasiert das Textariat Originalzitate. Nun können Sie die Textteile an den passenden Stellen in Ihren eigenen Text eingliedern.


ANFRAGE:

    Name (Pflichtfeld)

    E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Nachricht